Willkommen zum blog! Gestartet zum Fachtag „Linux in der Kinder- und Jugendarbeit“ am 12. Juni  2009 sammeln und veröffentlichen wir, was GNU/Linux und Medienarbeit für und mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Schulen, Bildungs- und Freizeiteinrichtungen betrifft. Mitarbeit erwünscht!

Wie auf der Seite der KollegInnen von CyberKids Dresden zu sehen ist, sind zwei Linux-Live-CD’s für Kinder und eine für Jugendliche verfügbar: Kinder- bzw. LernTux von Dieter Schütze. Beide Distributionen legen Wert auf einen problemlosen Systemstart (auch auf älteren PC), viele Programme zum Lernen und auch Lernspiele. Bei der LernTux-CD ist das Zielpublikum nicht nur auf Kinder beschränkt, sondern Jugendliche und Erwachsene dürften sich aufgrund der Programmauswahl ebenfalls dafür interessieren.

Die neue Sidux-Seminarix basiert auf der aktuellen Sidux-Version 2009-3 „Momos“ und bietet zahlreiche Lernprogramme für den Schul-, Ausbildungs- und Fortbildungsbereich.
Das Projekt „Seminarix“ ist im März 2007 von Wolf-Dieter Zimmermann ins Leben gerufen worden und „zielt darauf ab, mit Hilfe von freier Software und offenen Standards die Lehrer- und Schülerausbildung mit Computerunterstützung preiswerter, effektiver und anschaulicher zu gestalten.“

Hier ist ein interessantes Projekt für die Medienarbeit mit Kindern und Jugendlichen im Audio- und Videobereich: ein auf Arch-Linux basierende eigene Distribution: StoMoX und der blog dazu.

.. ist natürlich das Projekt jux-net.info aus Wien, die Linux-Abteilung von .www.netbridge.at Die Klassiker: für den Schulbereich: jux(2); für den Vorschulbereich: juxlala, inzwischen auch die zweite überarbeitete Version. Vielen Dank dafür nach Wien!

Bei der Froscon 2009 (conference on Free Software and Open Source) wird eine Wissensdatenbank für Trainings in Open Source Software von dem Projekt Trainos.net vorgestellt. Die Datenbank dient dazu die im Netz verteilten Hilfen, Tutorials, Anleitungen etc. zur Arbeit mit Open Source Software zu sammeln und sie Lehrer/innen, Trainer/innen etc. zur Verfügung zu stellen. Die Hürde Open Source Software in Unterricht und Ausbildung nicht einzusetzen, weil die Kenntnisse des jeweiligen Programms fehlen soll damit beseitigt werden.
Froscon – Conference on Free Software and Open Source
Termin: vom 22. – 23.8.09 in St. Augustin (bei Bonn).

Es geht weiter beim Zucker: der Remix der Lern-Plattform „Sugar“ in Kombination mit der Lern-Plattform „Moodle“: hier nachzulesen. Eine spannende Entwicklung, die es weiter zu verfolgen gilt.

.. ist der Desktop der Lernplattform „Sugar“ nicht, aber die Möglichkeiten sind immens. Beim diesjährigen LinuxTag in Berlin stellte Simon Schampijer (Sugar Labs) die Plattform vor. Ursprünglich für die Kampagne „one laptop per child“ (OLPC) entwickelt, ist die Plattform als Betriebssystem jetzt alleine einsetzbar. Anschauen! Weitere Artikel im Linux-Magazin und im Spiegel.

… viel Arbeit und am Ende das Resumee über einen gelungenen Fachtag! Jetzt aber zu den einzelnen workshops.

– Audio –

Audio workshop mit Hartmut Noack

Audio workshop mit Hartmut Noack

Hartmut Noack zeigte Audioprogramme neben Audacity und begeisterte die Zuhörer/innen mit der auch für Laien einfach zu lernenden Software. Leicht umzusetzende wie professionelle Projekte sind damit zu machen!

– Grafik –

Grafik workshop mit Eckart Jäger

Grafik workshop mit Eckart Jäger

Eckart Jäger (Linux for designers) führte zu Beginn durch mehrere Grafik- und Layoutprogramme: Scribus, Inkscape, Gimp, F-Spot, Blender (3-D) und viele andere. Nach dem Überblick konnten die Zuschauer/innen Fragen zu den sie speziell interessierenden Programmen stellen. In der ersten workshop-Phase war dies die bei weitem größte Gruppe!

– OpenOffice –

workshop mit Martin Bayer zum Thema OpenOffice

workshop mit Martin Bayer zum Thema OpenOffice

Martin Bayer führte durch die Office Suite, v.a. das Textprogramm ‚Writer‘ und zeigte die wohl bekannteste Alternative zu dem Produkt aus Redmont. Die Verbreitung von OpenOffice hat durch die freie Verfügbarkeit seit mehreren Jahren auch für Windows enorm zugenommen. Die Office Suite ist ausgereift, wird ständig weiter entwickelt und verbessert und braucht den Vergleich schon lange nicht mehr zu scheuen. Die Vortragsfolien finden Sie hier.

– Spiele –

workshop zu games unter Linux mit Iwan Gabovitch

workshop zu games unter Linux mit Iwan Gabovitch

Iwan Gabovitch zeigte Spiele unter Linux und die leichte Installierbarkeit auf Linux-Systemen. Er schreibt auch in diesem Spiele-blog, bei diesen Seiten können Sie sich informieren: Spielen unter Linux, der Verein linux-gamers.org, Linux Game Home (engl.), oder bei linuxgames (engl.).

– GCompris und Lernsoftware –

workshop zu Lernsoftware und GCompris mit Roberto Menk

workshop zu Lernsoftware und GCompris mit Roberto Menk

Roberto Menk zeigte das Lernsoftware-Paket GCompris, das ab 2 Jahre schon eingesetzt werden kann und verschiedene weitere Lernsoftware. GCompris ist somit für den Kita- und Vorschulbereich geeignet und wird vom Referenten auch in der Grundschule eingesetzt.

– Abschluss –

Am Ende waren Alle gut mit Informationen versorgt, die Linux Welt ist doch einigen nahe gekommen.

Abschlussrunde des Fachtags "Linux in der Kinder- und Jugendarbeit"

– Nicht vergessen! –
Von 24. – 27. Juni findet in Berlin der Linux Tag statt! Dort finden Sie nicht nur umfassende Informationen über Linux, sondern auch Stände der BeLuG, die uns unterstützt haben (Vielen Dank für den support!!), und den am Fachtag anwesenden Menschen von SkoleLinux oder Sidux-Seminarix. Auf zum Linux Tag!

Im kUBU in Moabit werden heute auf dem Linux Fachtag facttenreiche Möglichkeiten der Anwendung von Linux in der Kinder- und Jugendarbeit erprobt. Aktuelle Bilder aus den Arbeitsgruppen.

impress1impr2impress3impress4

 

 

 

 

Es sind ca. 40 Teilnehmer/innen aus Kinder und Jugendarbeit, Schule, Studium und beruflicher Ausbildung dabei.

Wir sind auch gegen Kinderpornografie und gegen Zensur!zensurula

Kalender

Juni 2017
M D M D F S S
« Dez    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

aufgerufen:

  • 1,867 mal